„Was ich will,
das kann ich!“
Ada-Lovelace-Projekt > Standort Mainz > Schule/Universität > Mentoring-Programm für Studienanfängerinnen

Mentoring-Programm für Studienanfängerinnen

 

Um Studentinnen in den naturwissenschaftlich-technischen Fächern an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz den Studieneinstieg zu erleichtern, bieten wir für Studienanfängerinnen ein Mentoring-Programm an.

 

Was ist das Studienanfängerinnen-Mentoring?

Eine Studentin aus einem höheren Semester steht Ihnen im Verlauf Ihres ersten Semesters mit Rat und Tipps zur Seite. Sie kennt den Campus, hilft beim Organisieren und gibt ihre Erfahrungen aus dem Studium weiter. Sie erhalten somit eine Ansprechpartnerin für alle Fragen und Anliegen, die sich beim Einstieg in das Studium stellen. Kurz um: Sie lernen schnell eine erfahrene Studentin kennen, die Ihnen den Studienanfang mit Informationen aus erster Hand erleichtern kann.

 

Wie läuft das Mentoring ab?

  • Das Mentoring-Programm startet mit einer Einführungsveranstaltung, in der Sie alles Wissenswerte zum Mentoring und zum Programm erfahren.
  • Im Verlauf des Semesters treffen Sie sich individuell mit Ihrer Mentorin und Ihrer Mentoring-Gruppe (ca. 1x im Monat).
  • In der Mitte des Semesters erhalten Sie die Möglichkeit, an einem Workshop teilzunehmen, bei dem Sie Ihren bisherigen Verlauf des ersten Semesters reflektieren können und sich mit den anderen Mentees vernetzen und austauschen können.
  • Zudem erhalten Sie Zugang zu weiteren offenen Soft-Skills-Seminaren, die durch das Projekt für alle Studentinnen in MINT-Fächern angeboten werden z.B. zu Präsentations- oder Lerntechniken, Stimmtraining oder Interkulturelle Kompetenz.
  • Am Ende erhalten Sie eine Bestätigung über die Teilnahme am Mentoring-Programm.

 

Wer kann teilnehmen?

Anmelden können sich alle Studentinnen, die im kommenden Semester ein Bachelor-Studium in einem oder mehreren MINT-Fächern (Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik, Technik) an der JGU Mainz beginnen.

 

Wie bewirbt man sich?

Wenn Sie am Studienanfängerinnen-Mentoring teilnehmen möchten, können Sie sich hier anmelden. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an der Einführungsveranstaltung für das Programm verpflichtend ist.

 

Willkommen auf der Webseite des Ada-Lovelace-Projekts, dem rheinland-pfälzischen Mentoring-Netzwerk für Frauen in MINT. Sie befinden sich zurzeit auf der Seite Standort Mainz. Falls Sie Informationen zu einem bestimmten Standort suchen, wählen Sie diesen über das Standort-Menü oben an.

Standort Mainz Kontakte

Standort Mainz
Uni
Projektleitung :

Katja Thömmes

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Johann-Joachim-Becher Weg 14
55128 Mainz

Phone: 06131 39 28969

k.thoemmes@uni-mainz.de
Projektleitung :

Dipl.-Kff. Edeltraud Eller

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Johann-Joachim-Becher Weg 14
55128 Mainz

Phone: 06131 - 39-25876

eller@uni-mainz.de
Projektleitung :

Dr. Nicole Merbitz-Kampf

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Johann-Joachim-Becher Weg 14
55128 Mainz

Phone: 06131 39 28973

merbitzn@uni-mainz.de
HS
Projektleitung :

Nadja Gäßlein, M.A.

Hochschule Mainz

Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz

Phone: 06131 - 628 7326

nadja.gaesslein@hs-mainz.de

Ada-Lovelace-Projekt Mainz bei:

Piwik Privatsphäre Einstellungen

Ada-Lovelace-Projekt fördern: